FridaysForFuture veranstaltet Regenschirm-Demonstration

Die FridaysForFuture-Ortsgruppe Jena hat ein neues Format ausprobiert. Witterungsbedingt trafen sich viele Teilnehmer*innen gestern Abend, 18 Uhr auf dem Holzmarkt zu einer Regenschirm-Demonstration. Ausdauernd liefen sie eine Demoroute quer durch die Innenstand ab: Vom Holzmarkt ausgehend ging es über Knebelstraße, Löbdergraben, Unterm Markt, Rathausgasse, Johannisstraße, Löbdergraben, Kollegiengasse und Nonnenplan zurück zum Holzmarkt.

Der ergiebige Regen schadete der Stimmung nicht. „Heute kann es regnen, stürmen oder schnein. Das wird immer öfter und extremer sein.“ So heißt es in einer Liedumdichtung, welche gestern mehrfach gesungen wurde. Hinter dieser etwas flapsigen Formulierung steckt aber natürlich ein ernster Hintergrund: Es sind auch die vermehrt auftretenden Wetterextreme, die von der anhaltenden Klimakatastrophe zeugen. Umso entschiedener wird FridaysForFuture weitermachen – egal, ob es regnet, und egal, ob Schulferien sind!

 

Titelfoto: Konstantin Schirrmeister

 

Geteilter Beitrag mit der GRÜNEN JUGEND Jena

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*